Datenschutzerklärung nach der DSGVO


Liebe Interessenten an unserem Newsletter,

Wie Sie sicher wissen, gilt ab dem 25.5.18 die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Da uns sowieso der Datenschutz unserer Nutzer am Herzen liegt, haben wir entsprechende Informationen auf unserer Internetseite über Änderungen am Datenschutz hinterlegt. Deshalb kontaktieren wir auch alle unsere Newsletter-Empfänger über die Folgen aus der Datenschutz-Grundverodnung informieren. Dort sind die entsprechenden Informationen bereits im Detail nachzulesen. Ohne diese Information dürfen den Newsletter nicht weiterhin versenden. Wir verwenden die Daten der Leser auch nur für unsere interne Nutzung. Weder wir selber noch unsere Mitarbeiter geben solche Informationen an Dritte weiter.

Da für unseren Newsletter von Anfang an das double-opt-in-Verfahren galt, haben wir bereits alle heute gültigen Anforderungen erfüllt. Wir machen Sie dennoch darauf aufmerksam, dass die nach DS-GVO gültigen Bedingungen selbstverständlich auch für jeden unserer Abonnenten gelten. Für die Anbieter aus unserem Anbieterverzeichnis gelten die vertraglichen Bedingungen weiter.

Wir nutzen Ihre E-Mailadresse, um Sie per E-Mail über neu eingestellte Artikel zu informieren. Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sollten Sie keine weitere Information durch uns wünschen, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an folgende Adresse mit: info@newlsletterstressundtrauma.com. Wir nehmen dann Ihre Daten aus unserer Datenbank. Hierzu bedarf es auch keiner Begründung. Wir verweisen hier auch noch einmal ausdrücklich auf das Widerrufsrecht, das Teil der Datenschutzerklärung ist.

Wir hoffen, dass wir damit den Interessen aller Leser des Newsletters entgegen gekommen sind. Wir wünschen einen schönen Frühling

Heinz-Günter Andersch-Sattler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*